Menu Content/Inhalt
Home arrow Archiv arrow 2010
2010 PDF Print E-mail
Written by Administrator   
Saturday, 26 January 2008
26. September 2010               

                                         CaiDom Brixen 

 Das härteste und längste Downhill Rennen der Welt ist das CaiDom Rennen mit Start auf der Plose (2500 üdM) und Ziel am Domplatz in Brixen. Bei Temperaturen nahe am Gefrierpunkt und Schnee auf den ersten Höhenmeter stürzten sich 300 Downhiller aus ganz Europa die 13 Km lange Abfahrt ins Tal.  Mit dabei Valentin und Johannes von Klebelsberg und Johanna Reider. Valentin und Johannes fuhren ein super Rennen ließen auch den früheren Weltcup Fahrer M.Stromberg hinter sich und belegten dei Plätze 5 und 6. in der Gesamtwertung. Johanna Reider kam auch unter die Top Ten und belegt den ausgezeichneten 8. Platz.

19. September 2010               

                                  6 St. Rennen Bozen 

 Bei strahlenden Wetter fand heute das 6 Stundenrennen in Bozen statt. Am Start war Vieider Max, Ebert Manuel, Kiebacher Armin (St. Lorenzen) und Rabensteiner Fabian (Profi Bike) mit dem Teamnamen Jango and Friends. Zwei Mal konnten wir das 6 St. Rennen in Bozen schon gewinnen und auch heuer fuhr man wieder auf Sieg und am Ende, nach 90 Runden fuhr Ebert Manuel als erster durchs Ziel, vor den Sunshineracers und dem Läuferclub.. 

 Sample Image


04./05 September 2010                

     Südtirolcup u. VSS LM Gsies  

Und wieder ist mit der Landesmeisterschaft in Gsies ein VSS Jahr zu Ende gegangen. Die Tiroler Radler Kinder und Jugendlichen waren wieder unter den Besten, ihr Fleiß und ihr Renneinsatz wurde mit dem 2 Platz in der Jahresgesamtwertung belohnt. Besonder hervorzheben die drei Kategoriesiege in der Gesamtwertung von Hannes und Armin Alber und Johannes von Klebelsberg.
Bei der Landesmeistersachaft waren wir wieder stark vertreten und jeder gab sein Bestes. 
Alber Hannes  holte sich in allen drei Disziplinen den Landesmeistertitel
Alber Armin holte sich den Landesmeistertitel in Easy Down und
Johannes von Klebelsberg in Dual.
 

03. September 2010                

                                             WM Kanada  

 Super Saisonabschluß für Vieider Maximilian bei der Weltmeisterschaft in Mont-Sainte-Anne in Kanada. Beim Staffelrennen wurden der angepeilte Sieg durch einen Platten verhindert, beim Einzelrennen gab Vieider Maximilian nochmal alles. Er führte nach der zweiten Runde, konnte aber das hohe Tempo nicht halten und verlor 15 bzw 20 Sekunden in Runde 4 und 5. Am Ende fehlten ihm 21 Sekunden auf Platz drei, trotzdem eine SUPER SUPER Leistung

28. August 2010                           

                                  VSS Wiesen  

Beim VSS Rennen in Wiesen fehlten Alber Armin und Johannes von Klebelsberg die bei einem Coppa Italia Rennen im Einsatz waren und eine gute Figur abgaben. Johannes von Klebelsberg wurde ausgezeichneter zweiter und Alber Armin wurde 7. in seiner Kategorie. In Wiesen gewann Gabi Plattner und Alber Hannes und Tabea Plaikner wurde dritte.


 
22. August 2010                       

   LM Südtirolcup Bruneck + VSS Kassian

Ereignissreiches Wochenende mit guten Resultaten bei beiden Rennen.

In St. Kassian, beim VSS Rennen wie immer tolle Organisation und tolle Ergebnisse. Medailen  gab es für: Maximilian und Hannes Alber eine Goldene, für Messner Dominik und Kompatscher Maximilian eine Silberne und für Plaikner Tabea und Reider Johanna eine Bronzerne, das bedeutet in der Mannschaftswertung Platz zwei.

Beim Südtirolcup in Bruneck ging es um den Landesmeistertitel in den verschiedenen Kategorien und heuer gab es einige Vizelandesmeister und einen Landesmeister. Maximilian Vieider gewann das Juniorenrennen mit über 4 Minuten Vorsprung. Nicht so einfach wird es bei seinem nächsten Rennen, nämlich bei der Weltmeisterschaft in Kanada. Wir wünschen im viel Glück. Vizelandesmeister wurden Johannes von Klebelsberg, Plattner Gabi und Andreas Marmsoler die auch die Südtirolcup Gesamtwertung anführen und Alber Armin der in der Gesamtwertung an vierter Stelle liegt.


07. August 2010                           

                                  VSS Stefansdorf

Bei unserer Lieblingsdisziplin dem Easy Down belegten wir beim VSS Rennen in Stefansdorf den zweiten Platzin der Mannschaftswertung. Dazu beigetragen haben die drei ersten Plätze von Alber Hannes, Plaikner Stefan und Johannes von Klebelsberg. Weitere gute Platzierungen kamen von Plaikner Mara und Alber Armin auf Platz 3. Einen Super Lauf erwischte Dasser Robert und kam auf Platz 4. Plaikner Tabea, Luterotti Manuel und Kuhn Elias kamen auf den guten 6 Platz.

30 Juli 2010                                  

               Weltcuprennen in Val di Sole

Beim Weltcuprennen in Malè konnte Vieider Maximilian sein Form bestätigen. Er übernahm gleich vom Start weg die Führung und fuhr ein großartiges Rennen bis er in der vierten und letzten Runde wegen Rückenschmerzen langsamer wurde und so der Belgier Jens Schuermans ihn einholte und am Ende als erster durchs Ziel fuhr. Maximilian wurde ausgezeichneter zweiter und wir wünschen ihm viel Glück für die Weltmeisterschaft Ende August in Canada.

31 Juli 2010                                  

                                        VSS Olang

Trotz weniger Teilnehmer kamen wir in der Mannschaftswertung mit nur einen Punkt Rückstand auf Platz 4. Dazu beigetragen haben Johannes von Klebelsberg und Alber Hannes auf Platz 1, Plaikner Stefan und Alber Martin auf Platz 2, Alber Armin und Plaikner Tabea auf Platz 3 und Andres Martin auf Platz 10.

28 Juli 2010                                  

                                        VSS Naturns

Ein neuer Veranstalter mit einem super Rennen im Dorfzentrum. Beim "Nachtrennen" der Kinder in Naturns konnten die Tiroler Radler wieder ordentlich absahnen. Plaikner Tabea Platz 4, Plaikner Mara Platz 3, Kuhn Elias Platz 11, Alber Martin Platz 14. Seriensieger Alber Hannes wieder Platz 1, Messner Sara Platz 12, Plaikner Stefan Platz 1, Niederstätter Markus Platz 19, Alber Armin Platz 1, Andres Martin Platz 12, Messner Dominik Platz 13, Luterotti Manuel Platz 20, Johannes von Klebelsberg Platz 1 und Kompatscher Arno Platz 10, das bedeutet bei der Mannschaftswertung knapp hinter Nals und St.Lorenzen auf Platz 3.


18 Juli 2010                                  

           Italienmeist . CC und Downhill

Noch eine tolle Leistung von Vieider Maximilian, er gewinnt die Italienmeisterschaft in Torre Canavese (TO) mit knapp 4 Min. Vorsprung auf Lupato und Righettini.  Schon gleich nach der ersten Runde war Maximilina an der Spitze des 90 Fahrer starken Feldes und gab die Führung nicht mehr aus der Hand. Das war sein erster Italienmeistertitel aber vielleicht nicht der letzte. Auch Ebert Manuel war am Start,  er belegte in der Kat. U21 den ausgezeichneten 11 Platz und war somit hinter Gerhard Kerschbaumer bester Südtiroler.
 Bei der Italienmeisterschaft der Downhiller am Abetone (PT) waren Johanna Reider, Johannes und Valentin von Klebelsberg im Einsatz. Johanna hat das fahren noch nicht verlernt und fuhr prompt auf den dritten Platz. Johannes fuhr mit Leihrad, Leihprotektoren, und Leihelm bei seinem ersten Down Hill Rennen  bei den Ausscheidungen auf Platz vier und wolle beim Rennen am Sonntag natürlich aufs Podest, was gleich zwei Stürze zur Folge hatte und am Ende nur mehr Platz neun herausschaute. Valentin stürzte beim Ausscheidungslauf und konnte aber trotzdem in der U23 Kategorie unter die Top Ten fahren.
 
EINE SUPER LEISTUNG DER TIROLER RADLER BOZEN.
 

17 Juli 2010                                  

                                        VSS Karneid

Beim VSS Rennen der Kardauner waren wir heuer zum Glück wieder nähe Oberölgart, denn in Kardaun hatte es noch knappe 40 °,  oben im Wald war es bedeutend besser. Es waren 10 Athleten am Start und die konnten auch einige Stockerlplätze herausfahren. Plaikner Mara Platz drei, Alber Hannes Platz eins Plaikner Stefan und Kompatscher Arno fuhren ein tolles Rennen und beide kamen auf den zweiten Platz. Mannschaftswertung Platz vier.

11 Juli 2010                                  

       Italienmeist .Trevignano R. (VT)

Plattner Gabi, Kompatscher Arno und von Klebelsberg Johannes fuhren zur Italienmeisterschaft nach  Trevignano Romano. 
Bei extremen Temperaturen gab es leider viele Ausfälle, so wurde auch Johannes von Klebelsberg  ein Opfer der der Hitze und fiel aus, Gabi Plattner anfangs vorne dabei, wurde immer langsamer und konnte sich noch als siebte ins Ziel retten. Arno Kompatscher fuhr ein gutes Rennen und wurde 29ter.  

07 Juli 2010                                  

         Europameisterschaft Haifa (ISR)

Vieider Maximilian durfte mit der Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Haifa - Israel teilnehmen.
Er kam auch gleich bei der Staffel zum Einsatz und konnte mit Marco Aurelio Fontana, Gerhard Kerschbaumer und Eva Lechner die erste Silbermedaille umhängen.
Am nächsten Tag war das Einzelrennen angesagt. Er mußte allerdings aus der letzten Reihe starten, konnte sich aber gleich an die Spitze des Feldes vorarbeiten und hatte in der 4 Runde über eine Minute Vorsprung. Er wurde aber in der letzten Runde leider von Krämpfen geplagt und so konnte sich der Schweitzer Walder Roger den Sieg holen. Vieider Maximilian wurde hervorragneder zweiter und Vizeeuropameister. SUPER !!  Zwei silberne für Max !!
 

04 Juli 2010                                  

                                  VSS St. Georgen

Bei Superwetter und sommerlichen Temperaturen waren in St. Georgen ein CC und ein Easy Down Rennen zu bestreiten. Wir waren mit 10 Athleten am Start, die den dritten Platz bei der Mannschaftswertung belegten. Zwei Doppelsiege errangen Alber Hannes und Johannes von Klebelsbergund auch Plaikner Stefan kam bei beim Easy Down auf Platz zwei.
Plattner Gabi war hingegen bei einem nationalen Rennen in Canossa (MO) im Einsatz und fuhr bei Temperaturen von knapp 40 ° auf Platz drei.

26/27 Juni 2010                                  

             Coppa Italia St. Lorenzen

Beim Rennwochenende in St. Lorenzen waren auch einige unserer Athleten im Einsatz. Am Samstag fand die Staffel Italienmeisterschaft der Regionen statt. Mit dabei Johannes von Klebelsberg und Alber Armin in Staffel 2 und kamen auf den ausgezeichneten vierten Platz. Am Vormittag fand das Südtirolcuprennen statt und da hatten wir auch einige Fahrer am Start. Ebert Manuel kam bei den U23 auf Platz drei, Andreas Marmsoler bei den Master auf Platz zwei und auch Greti Plattner wagte sich an den Start und fuhr ihr erstes Rennen dieser Saison zu Ende. Vieider Maximilian Verletzungsbedingt nicht am Start   

Beim Rennen am Sonntag belegete Johannens von Klebelsberg den hervorragenden siebten Platz, Armin Alber kam auf Platz 16 und Kompatscher Arno kam auf Platz 28. Gabi Plattner hatte leider Pech und viel gleich nach dem Start durch Kettenbruch aus, es wäre sicher eine Topplatzierung geworden.


20 Juni 2010                                  

 VSS Hafling

Beim ersten VSS Rennen in Hafling, veranstaltet vom SC Meran Zorzi, regnete es den ganzen Tag bei knappen Plusgraden. Die Tolle Strecke hätte sich ein besseres Wetter verdient, denn so waren nur wenige harte Burschen und Mädchen am Start. Wir waren mit 7 Athleten vertreten und diese holten sich drei Goldmedaillen. Alber Hannes Platz eins, Dasser Robert Platz 12, Andres Martin Platz neuen, Alber Armin Platz fünf, von Klebelsberg Johannes Platz eins, Kompatscher Arno Platz neun und Plattner Gabi auch auf Platz eins.


13 Juni 2010                                  
      Finale Internationali D'Italia (TN)

Maximilian Vieider fuhr beim letzten Rennen der Serie Internationali D'Italia auf Platz eins und konnte so die Gesamtwertung für sich entscheiden. Er und Righettini attackiertenden gleich von der ersten Runde an Lupato, den bis dort hin Führenden der Gesamtwertung. Am Ende hatte Vieider die besten Beine und kam so mit einem grandiosen Vorsprung von 1:32 Minuten als erster ins Ziel.

Gratulation !!!


12 Juni 2010                                  

                                      VSS Brixen

Das VSS Rennen des Profi Bike Teams wurde auf neuer Strecke in Schabs ausgetragen. Die Leistung der Athleten wie immer sehr gut. Stockerlplätze gab es für Alber Hannes, von Klebelsberg Johannes, Plattner Gabi alle drei auf Platz eins, Plaikner Tabea auf Platz drei, und nur knapp vorbei auf Platz vier Plaikner Mara, Andres Martin und Reider Johanna. Das bedeutet bei der Mannschaftswertung Platz drei.  Super !!


06 Juni 2010                                       
   VSS Kortsch u. Int.d'Italia (BL)

Beim VSS Rennen in Kortsch waren wir mit 18 Athleten am Start. Heuer wurde nicht nur ein Easy Down sondern auch ein CC Rennen ausgetragen. Alber Hannes und Alber Armin konnten beide Rennen gewinnen, Reider Johanna war beim Easy Down die schnellste bei der weiblichen Jugend, leider gab es auch mehrere Stürze und so kamen wir bei der Mannschaftswertung auf den undankbaren vierten Platz.

Beim Internationalen Rennen in Belluno wurde Plattner Gabi beste Italienerin hinter Osl Michela (A) und Perse Tina (SLO), auch Vieider Maximilian kam auf Platz drei und am Start war auch Ebert Manuel.


29/30 Mai 2010                                  
       VSS Sarnthein   u. Int.d'Italia

Wieder tolle Ergebnisse für Groß und Klein.

Am Samstag waren die jüngeren beim VSS Rennen in Sarnthein im Einsatz. Mit zwei Kategoriesiegen,von Alber Hannes und Plattner Gabi, und jede Menge guter Resultate belegten wir bei der Mannschaftswertung den ausgezeichneten dritten Platz.

Beim Internationalen Rennen in Lugagnano waren Ebert Manuel und Vieider Maximilian im Einsatz. Vieider Maximilian gewann bei den Junioren mit knapp 2 Minuten Vorsprung auf Lupato und Righettini und führt somit die Gesamtwertung nach 4 Rennen an. Ebert Manuel kämpfte bis zum Schluß und wurde hinter Rabensteiner Fabian zweitbester Südtiroler.


22 Mai 2010                                  
                       Weltcup in Offenburg

Leider wieder kein Glück für Vieider Max beim Weltcuprennen in Offenburg. Gleich nach dem Start kam es zu einen Massensturz, dann einen Platten und Platz so um die 50 bei 86 Starter. Die letzten 3 Runden liefen dann bedeutend besser, eine Runde mit der 8 schnellsten Zeit und so lag er zum Schluß auf Rang 26. Leider wieder unterm Wert geschlagen.


Vieider Max                    Bericht im Südtiroler Sportmagazin
>>mehr hier    

08 Mai 2010 
                                                                   VSS Neumarkt  

 Beim VSS Rennen in Neumarkt mit fast Rekordbeteiligung belegten wir in der Gesamtwertung den ausgezeichnete DRITTEN PLATZ. Besonders hervorzuheben die zwei ersten Plätze von Hannes und Armin Alber dem es gelang Arnold Michael zu schlagen.  Johannes von Klebelsberg verlor den Zielsprint mit Beltain Schmit und kam so auf Platz zwei. Alle Übrigen kämpften hart und belegten durchwegs gute bis sehr gute Platzierungen. Auch die Neuzugänge Santini Luca und Kuhn Elias zeigten bei ihren ersten Einsatz ihr Können und landeten im Mittelfeld.


02 Mai 2010 
                                               Weltcup (BE) + Coppa (GE)

Dieses Wochenende war Vieider Maximilian beim Weltcup in Belgien im Einsatz und konnte wieder wertvolle Erfahrungen im Weltcupzirkus sammeln. Auch bei seinem zweiten Weltcuprennen war er mit seinem Resultat nicht zufrieden. Bei über 80 Startern arbeitete er sich vom Mittelfeld bis auf den zwanzigsten Platz vor, verlor aber in der letzten Runde 11 Plätze und kam als 31ter ins Ziel. Trotzdem BRAVO.

 Beim Coppa Italia Rennen in Genua waren Alber Armin,  Plattner Gabi und Johannes von Klebelsberg im Einsatz. Es ist nicht gerade die Lieblingsstrecke der Tiroler Radler, trotzdem können sich die Resultate sehen lassen. Alber Armin Platz 16, Plattner Gabi und Johannes von Klebelsberg waren die besten Südtiroler ihrer Kategorie, Johannes auf Platz 8 und Gabi wieder auf den undankbaren 4 Platz. Es fehlen bei allen immerhin nur knappe 3 Minuten auf den Sieger und das ist nicht die Welt.


25. April 2010 
                                                      Südtirolcup Neumarkt

Die Tiroler Radler kehren mit drei Kategoriesiege und weiteren guten Platzierungen aus Neumarkt zurück. Mit der leicht veränderten Strecke kamen unsere Athleten gut zurecht.  Vieider Max fuhr alle 4 Runden an der Spitze und lies am Ende auch nichts anbrennen. Somit gewinnt er nach Brixen auch den Südtirolcup in Neumarkt. Vieider Max wurde von der Nationalmannschaft einberufen und darf nächstes Wochenende in Belgien  beim Weltcuprennen an den Start gehen.

Die Platzierungen der Kategorie Schüler: Alber Armin Platz 5, knapp dahinter Andres Martin auf Platz 6, Messner Dominik auf Platz 11 und Manuel Luterotti leider nicht im Ziel.

Die Jugendkategorie gewann Gabi Plattner bei den Mädchen und Johannes v.Klebelsberg bei den Buben, der in der letzten Abfahrt noch zwei vor im liegende Konkurrenten übeholen konnte und so als erster ins Ziel kam. Beide haben auch den Südtirolcup in Brixen gewonnen und sind somit gute Anwärter für die Gesamtwertung. Kompatscher Maximilian wurde 12ter. Andreas Marmsoler kam in der Kategorie Master auf den 4 Platz und auch Ebert Manuel kam bei den Unter23 trotz eines Platten auf Platz 4.


18. April 2010 
                                                Internazionali d'Italia Nals
Auch heuer gab es wieder tolle Leistungen beim Internationalen Rennen in Nals. Besonders hervorzuheben ist natürlich der Sieg in der Juniorkategorie von Vieider Maximilian mit zwei Minuten Vorsprung auf den Österreicher Raggl Gregor.
In den Jugend und Schülerkategorien kam Gabi Plattner auf den undankbaren vierten Platz und auch alle anderen Tiroler Radler kamen mit der anspruchsvollen Strecke gut zurecht und erzielten gute Platzierungen. 

11. April 2010
                                                        Südtirolcup in Brixen
Beim ersten Südtirolcup 2010 das heuer in Brixen/Milland ausgetragen wurde war der ASC Tiroler Radler Bozen mit 7 Athleten in den verschieden Kategorien am Start und sie haben   drei davon gewonnen und noch weitere gute Platzierungen erreicht. 
In der Kategorie Schüler kam Andres Martin auf Platz 3 und Messner Dominik auf Platz 7. In der nächsthöheren Kategorie Jugend haben wir mit Gabi Plattner und Johannes v.Klebelsberg zwei Siege eingefahren. Unser Vorzeigeathlet Max Vieider holte sich seinen ersten Saisonsieg bei den Junioren. Ebert Manuel wurde bei den Elitefahrern siebter und Andreas Marmsoler zweiter bei den Master 4. Diese super Ergebnisse lassen auf eine tolle Saison hoffen.

10. April 2010
                                                                        VSS Girlan

  Ein Danke an alle Teilnehmer !

Bei super Wetter und über 150 Teilnehmer wurde es wieder eine tolle Veranstaltung. 


05. April 2010
                                                                 Castagnè (VR)
Bei einem gutbesuchten Top Class Rennen in der nähe von Verona mit ca 400 Teilnehmer konnten Plattner Gabi, Vieider Max und Ebert Manuel voll überzeugen.
Vieider Max fuhr mit Righettini immer an der Spitze und zog beim Schlußspurt leider den kürzeren. Plattner Gabi kam auf den ausgezeichneten 5 Rang und Ebert Manuel kam nach 6 langen Runden als 7 in Ziel.

05. April 2010
                                                                           VSS Nals
 Beim ersten VSS Rennen der Saison in Nals waren wir mit 19 Atlethen bei zwei Rennen am Start. Auch heuer konnten wir wieder mit den Ersten mithalten. Zum ersten Mal dabei Messner Sara, Kompatscher Max und Gasser Dominik mit teilweise sehr guten Platzierungen. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von:
 Plaikner Mara
 Platz 2  beim Hindernissrennen                             
 Alber Martin
 Platz 3  beim Hindernissrennen
 v.Klebelsberg Viktoria
 Platz 3  beim Hindernissrennen
 Alber Hannes Platz 1 beim CC und Platz 3 beim Hindernissrennen
 Plaikner Stefan
 Platz 3 beim CC und Platz 3 beim Hindernissrennen
 v.Klebelsberg Johannes Platz 3 beim CC und Platz 1 beim Hindernissrennen
 Bei der Mannschaftswertung sind wir heuer leider nur auf den undankbaren 4 Platz gekommen.

21. März 2010
                                                         La Rampiprima (TN)
Nach drei kommt zwei. Beim Rennen in Villa Lagarina fuhr Vieider Max bei den Junioren mit um den Sieg, den er im Schlußspurt an Righetttini knapp verlor. Max freute sich trotzdem über den zweiten Platz, denn die Form stimmt und die wichtigen Rennen kommen erst und lassen gute Resutate erhoffen.
Auch Ebert Manuel war am Start und bestätigte seine Formsteigerung und landete so auf Platz sieben in der Kat. UN 23, wo es schon recht profihaft zugeht.     BRAVO !!

14. März 2010
                          Intern. d'Italia Montichiari (BS)
Nach seinen vierten Platz beim Maremma Cup letzte Woche kam dieses Wochenende  Vieider Maximilian hinter Lupato und Righettini auf Platz drei.  Bei 92 Startern eine beachtliche Leistung und lässt auf weitere gute Resultate hoffen.
Auch Gabi Plattner war am Start und belegte bei ihren ersten Rennen gleich den ausgezeichneten fünften Platz.
Manuel Ebert - heuer in der Unter 23 Kategorie - mit etwas Trainingsrückstand  brachte er dennoch eine gute Leistung und beendete das Rennen bei 144 Startern im Mittelfeld. Respekt vor diesen SUPER Leistungen.
 

03. März 2010
                                                      Internazionali d'Italia
Beim ersten Rennen in der heurigen Saison war nur Vieider Maximilian im Einsatz. Das zur Serie Internazionali d'Italia zählende Rennen war in der Junior Kategorie sehr stark besetzt. Es waren nicht weniger als 50 Junioren am Start und unser Max in der letzten Reihe, so rollte er das Feld von hinten auf und lag nach vier Runden an ausgezeichneter vierter Stelle hinter Walder Roger (CH), Righettini Andrea und Lupato Denny.

23. Jänner 2010
                                                          Carezza Downhill
 Sample  Image

Bei der alljährlichen FCI Feier am 16. d.M. wurden auch unsere besten Athleten Plattner Gabi und Alber Maximilian prämiert.
Bei der Mannschaftswertung beim Südtirolcup belegten wir Platz 4 .

Last Updated ( Tuesday, 04 September 2012 )
 
< Prev   Next >